In Wien shoppen

Naschmarkt in Wien - shoppen

Wenn man eine neue Stadt besucht, möchte man nicht nur besichtigen. Auch essen, trinken und natürlich shoppen müssen Spaß und Freue vorbereiten um einen schönen Urlaub zu verbringen. Wo und wie kann man in Wien gut einkaufen gehen?

 

Alles hängt natürlich davon ab, was man shoppen will und wie viel Geld man dafür hat. Es gibt mehrere Einkaufscenter in der Hauptstadt Österreichs. Wo man aber auf alle Fälle hingehen soll, ist die Altstadt. Dort findet man sehr viele Laden – sowohl mit den edlen Marken, als auch mit den ein bisschen günstigeren. Auch typische Läden für Touristen sind dort vorhanden. Sucht man also eine Postkarte oder etwas anderes, was uns danach an unseren Urlaub erinnert, findet man das bestimmt in dieser Gegend.

Das Goldene Quartiert kommt auch in Frage. Es ist eine Luxus-Shopping-Meile, wo man gut aber auch teuer einkaufen kann. Dort findet man alle sehr bekannte Marken, die sein Preis haben: Emporio Armani, Saint Laurent usw.

Sucht man aber Laden, die nicht überall auf der Welt zu finden sind, sondern die man direkt in Verbindung mit Wien setzt, soll man auf jedem Fall diese Shops besuchen: Dorotheum, Münze Österreich Shop, Augarten Porzellanmanufaktur, C. Bühlmayer oder auch zum Beispiel Friedrich Falka, wo man handgefertigte Essbesteck-Kassetten bekommt.

Auch diejenige, die einfache Shopping-Meilen mit weltbekannten Marken (auch den günstigeren) suchen, werden natürlich nicht enttäuscht. In Wien findet man sehr viele Einkaufszentren, wo man gut und günstig einkaufen kann.

 

In Wien shoppen
5 (100%) 1 vote